Elternabende

Elternabende bilden neben Elterngesprächen die klassische Form der Elternarbeit im Kindergarten. Sie dienen in der Regel der Information über die pädagogische Arbeit oder der Elternbildung.

Die Elternabende werden in enger Zusammenarbeit mit der Leitung entworfen und auf die Situation und Anforderungen der Gruppe abgestimmt. Zu meinen Leistungen gehören insbesondere anschauliche Ausführungen mit einem hohen Praxisanteil für die Teilnehmenden.

Elternabende dauern ca. 1,5 bis 2 Stunden und werden in ihren Bewegungsräumen, Sporthallen oder großen Räumen durchgeführt.

Mehr Bewegung in der Familie

Nur 15% der Kinder in Deutschland erreichen die Empfehlung von einer Stunde moderate Bewegung täglich. Dadurch entwickeln sich viele Kinder nicht mehr so wie früher. Aber warum?
Die Lebens- und Bewegungswelt der Kinder hat sicher verändert. Also Folge von zunehmender Bewegungsarmut gehen notwendige Voraussetzungen für die kindliche Entwicklung verloren.
Bewegung ist ein elementarer Bestandteil der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung. Über die Bewegung lernen wie unseren Körper, unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten kennen. Wir nehmen Kontakt zu unserer Umwelt auf und Bewegung ermöglicht uns vielfältige Wahrnehmungserfahrungen.

Inhalte des Elternabends:

    •    Bedeutung der Bewegung für die kindliche Entwicklung
    •    Kleine Spiele mit großer Wirkung
    •    Bewegung für die ganze Familie
    •    Kleine Spiele für Zuhause
    •    „Sinnvolle Spiele“

 Ziele:

    •    Die Eltern bekommen neue Informationen zum Thema Bewegungsförderung
    •    Die Eltern wissen um die Bedeutung er Bewegung für die kindliche Entwicklung
    •    Die Eltern haben neue Ideen/ Impulse zur Umsetzung der Bewegungsförderung in der KiTa

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen